Aus dem Schulleben

Die 3. Klassen unterwegs im D‘zeller Wald

Mit dem Förster waren die Klasse 3b am 6. Oktober und die Klasse 3a am 9. Oktober auf Entdeckungsreise im Dietramszeller Wald.       

Herr Melf erklärte nicht nur heimische Baumarten, sondern zeigte den Kindern auch exotische Bäume,  wie eine hundert Jahre alte Douglasie.

Das Beste aber waren die eigenen Kunstwerke am Waldboden:

 

 

Mit einem Gottesdienst sind wir auch heuer in das neue Schuljahr gestartet. Gott geht mit uns und wie Abraham, so dürfen auch wir darauf vertrauen, dass er uns beschützt. Die Sterne, die Abraham am Himmel sieht, sollen, so Diakon Hermann Vollmer, auch für uns ein Zeichen sein. Jeder kann in seinem Leben für andere leuchten.
Gegenseitig auf einander achtgeben einander unterstützen und beistehen – ein Stern für andere sein.